Skip to main content

Dry Needling

Schmerzlindernd | Regenerierend

Studienlage★ â˜… â˜… â˜… â˜† 4.0 â€ą   Patientenbewertung: â˜… â˜… â˜† â˜† â˜† 2.3 (6)

Beim Dry Needling wird eine dĂŒnne Nadel an das Zielgewebe herangefĂŒhrt. Myofasziale Triggerpunkte, das sind verspannte und schmerzende Muskelbereiche, können so gezielt deaktiviert werden. Der Nadelstich soll im Piriformis-Muskel eine initiale Kontraktion provozieren, welche in Folge zur Entspannung und damit zur Schmerzlinderung fĂŒhrt. Durch die Schmerzlinderung sollen die Beweglichkeit erhöht und die DurchfĂŒhrung gezielter Übungen möglich werden. Die spezielle Nadel wird unter stĂ€ndiger Ultraschallsicht bewegt, wodurch Verletzungen der umliegenden GefĂ€ĂŸe und Nerven vermieden werden. Die Behandlung kommt ohne jeglichen chirurgischen Schnitt aus und kann bei Bedarf wiederholt werden.


Quellen: