Skip to main content

Endoskopische Operation

Schmerzlindernd | Funktionsverbessernd | Funktionswiederherstellend

Studienlage★ â˜… â˜… â˜… â˜† 4.0 â€ą   Patientenbewertung: â˜… â˜… â˜† â˜† â˜† 2.0 (3)

Das Ziel der operativen Therapie des Piriformis-Syndroms ist die Befreiung des Ischiasnervs durch Lösen einengender Gewebestrukturen. Dies geschieht mithilfe von endoskopischer Radiofrequenzablation, bei der Gewebe durch Hitze zerstört wird, und/oder mithilfe eines arthroskopischen Shavers, mit dem Gewebe abgetragen wird. Bei Bedarf werden auch Sehnenanteile des Piriformis-Muskels gespalten. Der Eingriff wird in der Regel ĂŒber zwei kleine Schnitte vorgenommen. Bei der endoskopischen OP-Methode können Weichteil– und Muskelverletzungen und in Folge auch postoperative Schmerzen oftmals minimiert werden. Auch aus kosmetischer Sicht bietet der endoskopische Eingriff Vorteile. 


Quellen: