Skip to main content

Nachtschiene (Palmare Handgelenksschiene)

Studienlage★ ★ ★ ★ ★ 5.0

Die palmare Handgelenksschiene dient in der Behandlung des Karpaltunnelsyndroms der Ruhigstellung und Schonung. Das Handgelenk wird durch die Schiene in der mittleren Position ruhig gehalten, wodurch der Nerv und die ihn umgebenden Sehnen abschwellen. Der Druck auf den Nerv reduziert sich und dieser hat die Chance, sich zu erholen. Nachts sind die Beschwerden oftmals am stÀrksten ausgeprÀgt, da die Hand im Schlaf hÀufig abknickt. Die Schiene verhindert genau dies. Untertags sollte die Schiene nicht getragen werden, damit das Handgelenk nicht versteift und die Muskeln nicht schwÀcher werden.


Quellen:

Mehr anzeigen